Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Küchenbrand am 15.02.2011

 

EINSATZORT: Hauptstraße

ALARMIERUNG: Florian Mistelbach mittels Sirene um 09:25

AUSFAHRT: 09:30 RÜCKKEHRZEIT: 10:30

SITUATION BEI ANKUNFT: Der Fettbrand wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr von einer Privatperson gelöscht. Es sind keine Personen zu Schaden gekommen.

TÄTIGKEITEN: Der Einsatz unter schwerem Atemschutz war bei unserem Eintreffen nicht mehr notwendig. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt sowie der Brandschutz aufgebaut. Nach der manuellen Belüftung der Küche wurde diese auf eventuelle Glutnester durchsucht. Diverse elektronische Geräte wurden ins Freie gebracht. Da die Unterstützung der ebenfalls alarmierten FF Großengersdorf nicht mehr notwendig war konnte diese wieder einrücken.

EINGESETZTE FAHRZEUGE:
Tank1 Bockfließ
Tank2 Bockfließ
Kdo Bockfließ
FF Großengersdorf
Rettung
NAW
Dr. Kozlowsky
Polizei

EINGESETZTE EINSATZKRÄFTE:
18 Mann der FF-Bockfließ

EINSATZDAUER: 1 Stunde


 


 


 


 

Zurück