Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Verkehrsunfall am 27.03.2017 um 08:00 Uhr, zwischen Bockfließ und Auersthal (L12).

 

Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver.

Beim Eintreffen bot sich folgende Lage:
Die beiden PKW standen fahruntüchtig auf der rechten Fahrbahn (Richtung Auersthal) und Betriebsmittel flossen aus. Insassen kamen zum Glück nicht zu Schaden und konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Die Polizei regelte gemeinsam mit uns den Verkehr, bis wir die Fahrzeuge zum Abschleppen bereit hatten.
Es wurden die Batterien abgeklemmt und ein 2-facher Brandschutz aufgebaut. Nach anhalten des Verkehrs, durch die Polizei, konnten wir die PKW's mittels Tank 1, in das angrenzende Feld ziehen und sicher abstellen. Wo sie dann vom ÖAMTC abgeholt wurden.
Natürlich schauen wir auch auf die Umwelt und es wurden vorsorglich die richtigen Maßnahmen getroffen, damit keine Betriebsmittel in den Boden versickern konnten.

Nach einer guten Stunde konnten wir die Straße wieder freigeben und die Mannschaft konnte einrücken.

Alles Gute den Unfallbeteiligten, eure Freiwillige Feuerwehr Bockfließ.

Fahrzeuge :
LAST
Rüst
Tank 1
Mannschaft: 6 Mann
Dauer: 1 Stunde


 


 

Zurück