Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Sturmschäden, Überschwemmungen nach Unwetter am 10.07.2017

Alarmierung: 18h30 per Sirene
Eingerückt: 19h50
Mannschaft: 24 Kameradinnen und Kameraden
Fahrzeuge: Rüst, MTF, Last, Tank 1, Tank 2

Gestern wurde nach dem Unwetter einiges von uns gefordert. Durch die extreme Situation nur eine kurze Einsatzhistorie:

Auf der Hauptstraße Richtung Auerstahl wurde großräumig der Verkehr vom Landeshauptmann Mayer Platz über die Hochfeldstraße umgeleitet um die dortige Überschwemmung zu bewältigen. Es wurden die Kanaldeckel geöffnet um einen schnelleren Ablauf zu gewährleisten.
Sturmschäden auf der Hauptstraße. Ein großer Ast knickte und fiel auf ein darunter stehendes Fahrzeug. Der abgebrochene Ast wurde abgeschnitten und das Auto freigelegt.

Anschließend wurden bei Kirchengasse, Schloßplatz, Schloßgasse, Obere Kellergasse etc., ebenfalls diverse abgebrochene Äste von der Fahrbahn entfernt.

Ein Trupp sicherte ein Scheunentor in der Milchhausstraße. Wir nagelten es am Schuppen fest, damit keine weitere Gefahr droht.

Einsatz Freiberg: Verklausung im Kanal - Wasser lief bereits in die Garage/Keller. Der Schacht wurde geöffnet und per Tauchpumpe entleert sowie zusätzlich per Hand gereinigt. Nach dem wir alles abgearbeitet hatten, drehten wir noch eine Ortsrunde und befreiten noch Kanalgitter von Ästen und Laub damit alles ablaufen konnte.

Eure FF Bockfließ


 


 


 


 


 


 


 


 

Zurück