Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Brandsimulationscontainer in Wolkersdorf am 06.05.2010

Am Donnerstag, den 06.05.2010, hatten drei Atemschutztrupps der Freiwillige Feuerwehr Bockfließ die Möglichkeit, das richtige Vorgehen bei einem Innenangriff in einem Brandsimulationscontainer zu trainieren.

Dabei musste jeder Trupp, bestehend aus drei Mann, verschiedene Szenarien bewältigen. Ein Stiegenhausbrand, ein Gasflaschenbrand sowie ein Zimmer- bzw. Küchenbrand wurden simuliert.

Das Besondere bei dieser Form der Ausbildung ist das Trainieren unter realen Bedingungen, da es in dem Container durch den Einsatz von Gasflammen etwa 400 ° C erreicht. So konnten die Atemschutztrupps unter ständiger Beobachtung von außen lernen, wie man im Ernstfall in solchen Situationen vorzugehen hat.


 


 


 

Zurück