Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Atemschutzübung in Großengersdorf am 24.02.2011

 

Am 24.02. fand in Großengersdorf eine Atemschutzübungen statt, bei welcher die Feuerweheren Großengersdorf, Pillichsdorf und Bockfließ teilnahmen.Übungsannahme war eine vermisste Person im Jugendheim. Die einzelnen Atemschutztrupps der Wehren hatten die Aufgabe diese Person in dem verrauchten Raum zu finden und mittels Bergetuch zu retten. Außerdem wurde auch im benachbarten Museum nach eventuell eingeschlossenen Personen gesucht. Um den Ernstfall realistisch zu proben wurde weiters der Übungsort abgesichert und ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet.

Die Freiwillige Feuerwehr Bockfließ nahm mit insgesamt 9 Mann bei dieser Unterabschnittsübung teil und stellte 2 Atemschutztrupps (bestehend aus jeweils 3 Mitgliedern).



 


 


 


 


 


 

Zurück