Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


125-Jahrfeier

Bei strahlendem Sonnenschein konzertierte ab 14 Uhr 30 die Jugendblaskapelle Bockfließ vor dem Festzelt.

Als Ehrsengäste waren gekommen:
Landtagspräsident Mag Edmund Freibauer
Landtagsabgeordneter Hermann Findeis
Bezirkshauptmann HR Dr. Gerhard Schütt
Bürgermeister Josef Summer
Vizebürgermeister Johann Reil
alle Gemeinderäte
Ebenso die Obmänner der Bockfließer Vereine
Von Seiten der Polizei, Chefinspektor Josef Gartler
Später erschien der Polizeikommandant von NÖ Generalmajor Mag. Artur Reis

Von Seiten der Feuerwehr:
Bezirkskommandant OBR KR Josef Buchta
sein Stv. BR Karl Kosut
Der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ing. Norbert Schamböck
sowie HV Robert Weizendorfer
Unter-Abschnittskommandant Franz Knie aus Großengersdorf
Vertreter der Feuerwehren Gänserndorf, Auersthal, Großengersdorf, Obersdorf, Eibesbrunn, Seyring
Verspätet erschien Ehren-Landesfeuerwehrkurat GR Wolfgang Höfinger
Die FF Wolkersdorf präsentierte die neue Teleskopbühne. Diese wurde von der Bevölkerung genützt um Bockfließ von oben zu sehen.
Seitens der Presse war Feuerwehrtechniker Ing. Hochleithner (JOHO) anwesend

Kommandant HBI Vogt begrüßte alle Anwesenden. Ebenso tat dies Bürgermeister (HFM) Josef Summer. Grußworte richteten auch
OBR Buchta und der Bezirkshauptmann an die Bevölkerung.

Die Festrede hielt der Landtagspräsident.

OBR Buchta überreichte an Kdt. Vogt eine Urkunde anläßlich 125 Jahre der FF Bockfließ.

Mit dem Verdienstabzeichen 3.Klasse zeichnete er den OLM Herbert Wannemacher aus.

Ebenso überreichte Mag. Freibauer eine Urkunde an den Kommandanten.

Für 50. und 40. jährige Tätigkeit wurden zwei Feuerwehrkameraden aus Obersdorf ausgezeichnet.

Für 25 Jahre Feuerwehr gab es für OBI Ferdinand Warkoweil und VM Herbert Gössinger ebenfalls ein Ehrenzeichen durch den Landtagspräsidenten.

Die Vertreter der RAIBA übergaben der FF Bockfließ 2 Handfunkgeräte als Jubiläumsgeschenck
Die Veranstaltung wurde von der Jugendblaskapelle musikalisch umrahmt.

Die Landeshymne schloss den Festakt ab.

Danach gab es für die Ehrengäste Speis und Trank. Auch die übrigen Gäste wurden bestens versorgt.

Vorführungen der Feuerwehrjugend, der Wettkampfgruppe sowie der Reservisten und der Familie Lehbauer sorgten anschließend für Aufsehen. Besonders der maßstabgetreue Nachbau der Landfahrspritze von Johann Lehbauer erregte Aufsehen.

Ein Besuch bei der Achterlbar rundete einen schönen Tag ab. (vag)


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Zurück