Freiwillige Feuerwehr Bockfließ


Ableben ELM Franz Glöckler

Die FF Bockfließ trauert um ihren nach langem schweren Leiden verstorbenen Kameraden ELM Franz Glöckler .

Er wurde 1926 geboren und trat im Jänner 1948 der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr bei.

Schon im Jahre 1950 nahm er als erste Feuerwehrmann des Ortes an einer Maschinistenausbildung an der damaligen Feuerwehrschule teil.

In den Jahren 1968 bis 1971 stellte er sein Wirken als Kommandant zur Verfügung.

ELM Franz Glöckler wurde als hilfsbereiter und engagierter Kamerad von allen Feuerwehrmitgliedern hoch geschätzt und erfüllte jede Aufgabe der Feuerwehr mit Leib und Seele.

Seine Leistungen wurden mit dem Verdienstzeichen 3.Klasse des NÖ LFV in Bronze gewürdigt. Auch mit den Ehrenzeichen des Landes NÖ für langjährige Tätigkeiten im Feuerwehrwesen wurde er mehrmals bedacht.

Im Jahre 1981 absolvierte er das FLA in Bronze. Auch in den Jahren danach war er des öfteren in Wettkampfgruppen als "Einspringer" zu finden.

Seine besondere Liebe in der Feuerwehr war die Bedienung der Tragkraftspritzen der verschieden Modelle. So mancher Feuerwehrmann erfuhr durch ELM Franz Glöckler eine gediegene Ausbildung an diesem wichtigen Einsatzgerät.

Mit großer Mannschaftsstärke nahmen die Mitglieder der FF Bockfließ und Vertreter der Nachbarfeuerwehren von ihrem "Obermaschinisten" in der Pfarrkirche Abschied und begleiteten ihn zu seiner letzten Ruhestätte.

Die Mitglieder der FF Bockfließ werden ELM Franz Glöckler stets ein ehrendes Angedenken bewahren




 

Zurück